Navigation

Shell Tanklastkraftwagen

Unsere Shell Produkte

 

Strom &Gas
Die günstige Energie von RC-Power

 
 

RC energie GmbH auf Facebook

Shell MarkenpartnerIHR SHELL MARKENPARTNER

Als zuverlässige Partner für Privatpersonen und
Gewerbetreibende sorgen wir dafür, dass alles wie geschmiert
läuft. Wir bieten Ihnen Produkte und Dienstleistungen in der
bewährten Shell Qualität. Direkt vor Ort. Direkt für Sie da.

Geld für die neue Heizung - Förderungsprogramme in der Übersicht

29/07/2009

Sowohl die kfW als auch das Bundesamt für Wirtschaft und Ausfuhrkontrolle (BAFA) und die Finanzämter bieten Förderprogramme für die Heizungsmodernisierung an. Umrüsten oder Sanieren kann sich also lohnen, doch nicht jede Fördermaßnahme kommt für jeden gleichermaßen in Frage.

Für Wohngebäude, die vor dem 1. Januar 1995 fertiggestellt wurden, vergibt die kfW einen Kredit über maximal 75.000 Euro pro Wohneinheit. Das Darlehen wird für die energetische Sanierung des Gebäudes vergeben, also z.B. für den Austausch der Heizung oder der Fenster. Alternativ hierzu bietet die kfW ein Darlehen über maximal 50.000 Euro pro Wohneinheit an, das für Einzelmaßnahmen oder Maßnahmenpakete zur energetischen Sanierung gewährt wird.

Bei Ein- und Zweifamilienhäusern sowie bei Eigentumswohnungen, die vor dem 1. Januar 1995 fertiggestellt wurden, lassen sich die beiden oben genannten Programme auch kombinieren. Sie beinhalten dann keinen Kredit, sondern einen Investitionszuschuss, der maximal 13.125 Euro pro Wohneinheit beträgt. Bei Einzelmaßnahmen oder Maßnahmenpaketen zur energetischen Sanierung erhalten die Eigentümer maximal 2.500 Euro. Tauschen sie zusätzlich einen vorhandenen Heizkessel ohne Brennwerttechnik gegen einen Brennwertkessel aus, können Sie noch bis zum 31. Dezember dieses Jahres weitere Zuschüsse erhalten.

Die kfW unterstützt die Baubegleitung durch einen Sachverständigen während der Sanierungsmaßnahme mit maximal 2000 Euro, wenn die Sanierungen im Zusammenhang mit den oben genannten Maßnahmen durchgeführt werden. Bei Austausch der Nachtstromspeicherheizung gibt es einen Zuschuss von 200 Euro und für die Optimierung der Wärmeverteilung bestehender Heizungsanlagen zahlt die kfW 25 Prozent der Gesamtkosten, sofern diese bei mindestens 25 Euro liegen.

Das BAFA bezuschusst den Einbau besonders effizienter Umwälzpumpen mit 200 Euro pro Heizungsanlage. Zudem erhalten die Heizungsbesitzer maximal 300 Euro für eine Energiebera-tung, z.B. zu baulichem Wärmeschutz oder Wärmeerzeugung/-verteilung - sofern das betreffende Wohngebäude bis zum 31. Dezember 1994 fertiggestellt wurde.

Das Finanzamt gewährt für Arbeitskosten bei Handwerkertätigkeiten steuerliche Vergünstigungen von maximal 1.200 Euro. Das einzige kfW-Programm, das mit diesen Steuervergünstigungen kombinierbar ist, beinhaltet Kredite bis maximal 100.000 Euro pro Wohneinheit. Diese werden gewährt für die Modernisierung und Instandsetzung von Wohngebäuden, z. B. durch eine Erneuerung der Heiztechnik.

 

Zurück